Seitenanfang : weiter zum Inhalt|
weiter zur Themennavigation|
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein| StMELF:Link zur Startseite |
Wappen mit Link auf die Startseite des StMELF|
Kopfnavigation: weiter zur Position im Verzeichnisbaum|
Position im Verzeichnisbaum: weiter zum Inhalt|
StMELFÄELF in BayernAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten TraunsteinFörderung
Inhalt: zurück zum Seitenanfang|

Mit iBALIS zum Mehrfachantrag 2013!

iBALIS-Feldstückskarte

iBALIS (integriertes Bayerisches Landwirtschaftliches Informations-System) ist ein neues zentrales Serviceportal der Landwirtschaftsverwaltung rund um Antragsverwaltung und Betriebsmanagement für die Landwirte in Bayern.
Seit Mitte Dezember steht dieser Service zunächst für die Bearbeitung von Feldstückszu- und abgängen sowie - änderungen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es bereits jetzt eine Vielfalt betrieblicher Informationen. iBALIS wird laufend erweitert und verbessert. Nächstes Ziel ist die

Ablösung des bisherigen MFA-Online bereits zur Antragstellung 2013.

Was ist das Besondere an iBALIS?

- iBALIS ist rein internetbasierend, damit ortsunabhängig und jederzeit verfügbar
- iBALIS verfügt über eine anwenderfreundliche Bedienoberfläche mit neuester Softwaretechnik
- iBALIS faßt alle für die Mehrfachantragstellung und Flächenverwaltung wichtigen Anwendungen zusammen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die integrierte Feldstückskarte (siehe Bild) mit im Vergleich zum BayernViewer-agrar deutlich verbesserten und erweiterten Anwendungsmöglichkeiten
- iBALIS bietet bereits jetzt umfangreiche Betriebsinformationen und Auswertungsmöglichkeiten.
- BALIS plausibilisiert alle Eingaben sofort, Eingabefehler werden so weitgehend vermieden; nicht zuletzt dadurch bleibt mehr Zeit für offene Fragen beim persönlichen Besprechungstermin zum Mehrfachantrag 2013.

Wo finde ich iBALIS und wie erfolgt der Einstieg?

Der Aufruf erfolgt über www.ibalis.bayern.de

iBALIS

Faltblatt zu iBALIS  PDF-Dokument - pdf zum Ausdrucken mit näheren Hinweisen

iBALIS ist wie das bisherige MFA-Online ein geschlossenes Benutzerportal.
Der Einstieg erfolgt weiterhin mit Betriebsnummer und PIN.

Wo erhalte ich eine neue PIN?

Vom Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV) haben alle Antragsteller eine PIN erhalten. Sollte Ihnen diese nicht mehr bekannt sein, wenden Sie sich direkt an das LKV:
Telefon: 089/544348-71, Telefax: 089/544348-70, E-Mail: pin@lkv.bayern.de.

Wie kann ich iBALIS bereits jetzt sinnvoll nutzen?

Zur Vorbereitung der Mehrfachantragstellung 2013 sollten Sie möglichst bald alle seit der letzten Mehrfachantragstellung erfolgten Flächenänderungen (Feldstückszugänge, Feldstücksabgänge, Änderungen an den Außengrenzen…) melden und Ihre Feldstücke auf exakte Abgrenzung hin prüfen.
Die Meldungen werden sofort aktiv.

Kann ich auf die Zusendung von Papierunterlagen für die Mehrfachantragstellung 2013 verzichten?

Bis zum 20. Januar 2013 können Sie im Portal iBalis ("Anträge – MFA Vorbereitung") den Umfang der gewünschten MFA-Unterlagen festlegen.
Sie können wählen zwischen den Sendungen:
- Nur Anschreiben mit persönlichem Besprechungstermin
oder
- Zusätzliche Papierunterlagen für die Online Antragstellung

Wo erhalte ich weitere Infos zu iBALIS?

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf einer zentralen Seite des Staatsministeriums zusammengefaßt:

Häufig gestellte Fragen - zur elektronischen Mehrfachantragstellung 2013

Darüber hinaus sind im Portal iBALIS umfangreiche Hilfen zu technischen wie auch fachlichen Fragen eingestellt.
Noch Fragen offen? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter am AELF Traunstein.

Das AELF Traunstein veranstaltet ab Januar 2013 Informations-Veranstaltungen zur elektronischen Antragstellung.

Termine:
Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Gasthaus
Montag, 07.01.2013 19.30 Uhr Tittmoning Ledern Glück
Dienstag, 08.01.2013 19.30 Uhr Engelsberg Stadler
Dienstag, 08.01.2013 19.30 Uhr Hörpolding Namberger
Dienstag, 08.01.2013 19.30 Uhr Ramsau Hintenburglinde
Mittwoch, 09.01.2013 19.30 Uhr Obing Post (John)
Donnerstag, 10.01.2013 19.30 Uhr Palling Michlwirt
Donnerstag, 10.01.2013 19.30 Uhr Teisendorf Alte Post
Dienstag, 15.01.2013 19.30 Uhr Siegsdorf Neue Post
Mittwoch, 16.01.2013 19.30 Uhr Übersee Feldwies
Donnerstag, 17.01.2013 19.30 Uhr Au Auerwirt
Montag, 21.01.2013 19.30 Uhr Bischofswiesen Schönfeldspitze
Montag, 21.01.2013 19.30 Uhr Petting Riedler
Mittwoch, 23.01.2013 19.30 Uhr Straß Huber
Mittwoch, 30.01.2013 19.30 Uhr Aufham Neuwirt
Freitag, 01.02.2013 19.30 Uhr Schneizlreuth Weber
Donnerstag, 07.02.2013 19.30 Uhr Saaldorf Sonnenheim
Mittwoch, 13.02.2013 19.30 Uhr Berchtesgaden Bräustüberl

Mitwirkung von Dienstleistern

Wie bereits im letzten Jahr können Sie für die Antragstellung Mehrfachantrag 2013 außerdem wieder auf die bewährte Unterstützung der nachfolgend aufgeführten Dienstleister zurückgreifen:

Dienstleister Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land:
Bayerischer Bauernverband, Geschäftsstelle Traunstein
Hermann Weinen, Franz Prechtl
0861 16625-0
Ecovis BLB Steuerberatungsgesellschaft mbH Traunstein Dominik Mühlberger
0861 166193-19
Erzeugerring für Pflanzenbau Südbayern e.V.
Hubert Kaindl (Ringwart)
08681 4624
LBD Landw. Buchführungsdienst GmbH, Kanzlei Altenmarkt und Bad Aibling Anna-Magdalena Trösch
(LBD Pfarrkirchen)
08561 3006-130
Maschinen- und Betriebshilfsring Traunstein e.V.
Raphael Röckenwagner
08669 4001
Maschinen- und Betriebshilfsring Laufen e.V.
Thomas Resch
08682 954811



Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein
Schnepfenluckstraße 10, 83278 Traunstein
Tel.: 0861 7098-0 • Fax: 0861 7098-150 • E-Mail: poststelle@aelf-ts.bayern.de